FRAKTION VOR ORT SPD informiert sich über Museumslandschaft in Lüneburg

 
 

SPD informiert sich über Museumslandschaft in Lüneburg

Am vergangenen Montag war die SPD Fraktion zu Gast im Museum Lüneburg, um sich von Prof. Dr. Heike Düselder über aktuelle Entwicklungen und Herausforderungen sowie finanzielle Strukturen zu informieren.

 

"Wer Gemeinschaft in dieser Stadt fördern will, wer gute Bildung für alle vorhalten will, wer Integration erfolgreich gestalten will, der braucht starke Museen. Denn nur wenn wir wissen wo wir herkommen, können wir unseren Weg in die Zukunft erkennen!" so fasste Friedrich von Mansberg, kulturpolitischer Sprecher der Fraktion, die Diskussion zusammen.

"Der Neubau des Museum Lüneburg war ein wichtiger Schritt. Nun gilt es, das Museum tiefer in der Stadt und ihrem Marketing zu verankern. Vor allem aber muss jetzt das Salzmuseum in den Blick genommen werden. Hier stehen wichtige Investitionen an, um dieses erfolgreiche Museum zukunftsfest aufzustellen. Auf diesem Weg werden wir die Stadt und die Museumsstiftung energisch unterstützen!"

 

 


Kommentar schreiben

Netiquette
 

Selbstverständlich beachten wir die Vorschriften des Datenschutzes.
Hier geht es zur Datenschutzerklärung.

Senden
 

Netiquette

Schließen
 

Unsere Internetseite soll eine Plattform für ernsthafte Diskussionen sein, bei dem Toleranz, Offenheit und Fairness zu den Grundprinzipien gehören. Wir begrüßen sachliche und konstruktive Inhalte, die zu einer angeregten Diskussion beitragen und der Meinung anderer Kommentatoren tolerant und unvoreingenommen begegnen. Wird gegen diese Grundprinzipien verstoßen, kann dies zur Löschung von Kommentaren führen.

Um bei uns zu kommentieren muss die eigene E-Mail-Adresse angegeben werden. Selbstverständlich wird diese E-Mail-Adresse nicht veröffentlicht und auch nicht an Dritte weitergegeben. Die Angabe einer falschen E-Mail-Adresse ist ein Verstoß gegen unsere Nutzungsbedingungen. Wir machen daher Stichproben, die dann zur Löschung von Kommentaren führen können. Mit Absenden des Formulars werden unsere Nutzungsbedingungen anerkannt.